Permalink

0

Buch-Rezension: BuchenLernen

Hans Peter Rühl

Wir haben den „Grundlagen-Podcast Rechnungswesen“ bei einem Interview mit Hans Peter Rühl bereits vorgestellt. Jetzt hat der Autor seine erfolgreiche App, die kaufmännisches Wissen wie Grundlagen zu Buchhaltung, Rechnungswesen und Kostenrechnung vermittelt, auch als Buch veröffentlicht, damit die Inhalte nicht nur für Nutzer von i-Produkten verfügbar sind.

Vorkenntnisse sind nicht nötig

Die Kapitel bauen sukzessive aufeinander auf. Anhand von Beispielen erklärt Hans Peter Rühl kaufmännisches Grundlagenwissen anschaulich. Am Rand gibt es jeweils Merksätze in roten Kästchen – und manchmal Eselsbrücken mit dieser hübschen Grafik: Eselsbrücke, HPRühl
 
 
 
 
 
 

Was das Buch vermittelt

Ich empfehle dieses Buch, weil es Existenzgründern und Unternehmern grundlegendes Wissen vermittelt, um vernünftige unternehmerische Entscheidungen treffen zu können. Es hilft dabei, die kaufmännische Systematik der doppelten Buchführung zu verstehen. Wer jetzt an trockene Materie denkt, der irrt. Hans Peter Rühl erklärt alles unterhaltsam und gut verständlich. Ich kann ihn beim Lesen reden hören, da ich ihn sowohl von dem Podcast als auch aus den Seminaren kenne. Licht ins Dunkel wird um Begriffe gebracht wie:

  • Bilanz
  • Buchungssätze und T-Konten
  • Konzept von Soll und Haben
  • Aktiva und Passiva
  • Anlage- und Umlaufvermögen
  • Eigen- und Fremdkapital
  • Gewinn- und Verlustkonto (GuV-Konto)
  • verschiedene Eigenkapitalkonten
  • Jahresabschluss
  • Inventur und Inventar
  • zusammengesetzte Buchungssätze

 

Wofür man das Wissen braucht

Diese Grundlagenschulung setzt vor dem Wissen an, das andere Lehrbücher vermitteln, die es zahlreich auf dem Markt gibt. Es erklärt das grundsätzliche kaufmännische Denkschema jenseits von komplizierten Gesetzestexten. Es hilft schnell zu verstehen, welche kaufmännischen Auswirkungen ein Geschäftsvorfall hat. Das Wissen unterstützt Unternehmer dabei, die eigenen Buchführungszahlen besser verstehen, sowie eine Bilanz und eine Gewinn- und Verlustrechnung kompetent lesen zu können. Es hilft, um in einem Bankgespräch Fragen zu verstehen und sachgerecht zu beantworten und erleichtert das Gespräch mit dem Steuerberater.

Der Leser hat die Chance, das Rechnungswesen als sinnvolles Instrument wahrzunehmen und nicht als Drangsal des Finanzamtes. Im Anhang findet er einen Übungsteil und hier gibt es eine Leseprobe.

Was App und Buch unterscheidet

Das Buch enthält drei zusätzliche Kapitel zu Rechnungsabgrenzungsposten, Rückstellungen sowie sonstige Forderungen und Verbindlichkeiten, die in der App nicht enthalten sind. Die App hält dafür mehr Übungen bereit. Der Nutzer entscheidet, ob er lieber mobil mit App das Wissen erlernen möchte oder mit dem Buch am Schreibtisch. Bei uns bleibt es als Nachschlagewerk im Bücherregal, denn der Inhalt bleibt immer aktuell solange gewirtschaftet wird.

Facebooktwittergoogle_plusmail


Haben Sie Fragen zu unserem Beratungsangebot?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Telefon: 030 / 893 75 001 E-Mail: info@startbox-berlin.de

Möchten Sie regelmäßig Wissen für Unternehmen erhalten?

Dann tragen Sie sich gern in unsere E-Mail-Newsletter-Liste ein.

Autor: Nadja Bungard

Ich mache meine Kunden sichtbar - in der Öffentlichkeit, in den Medien, in Social-Media-Kanälen. Als PR-Beraterin helfe ich Gründern und Unternehmern, sich im Markt klar aufzustellen, dabei strategisch vorzugehen und die richtigen Themen zu setzen. 2011 erschien mein "Praxisleitfaden für zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" im DIHK Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eins × fünf =

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie Informationen für Existenzgründer.

Vielen Dank! Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung.