Permalink

0

Buch-Rezension: Einstieg in die PR

Cover: Einstieg in die PR von Meike Neitz aus dem mitp Verlag, Foto: Nadja Bungard

Dieses Buch von Meike Neitz „Einstieg in die PR“, das im mitp-Verlag erschien, macht Spaß! Es bringt kurz und anschaulich auf den Punkt, worum es bei PR geht.

Mir hat es wieder gezeigt, was es für ein tolles Berufsfeld die PR ist. Denn PR lebt erst so richtig, wenn man seinen Ideen freien Lauf lassen kann und auch mal ungewöhnliche Dinge ausprobiert. Das zeigt die Autorin eindrucksvoll anhand zahlreicher Beispiele aus dem eigenen Berufsalltag.

Das Buch ist leicht zu lesen und die Autorin motiviert mit ihrer erfrischenden Sprache. Sie gibt Schritt für Schritt Informationen, wie man seine PR-Arbeit aufbauen kann. Dabei wird eines klar: PR braucht Strategie, Recherche und Geduld. Ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen: die gute strategische und inhaltliche Vorbereitung der einzelnen Aufgaben ist mehr als die halbe Miete für den Erfolg.

Was mich ehrlich gefreut hat: Die Einordnung der PR als wichtiger Teil der Wertschöpfung eines Unternehmens und die deutliche Abgrenzung zum Marketing. Dabei kommt die Autorin fast komplett ohne Fach-Chinesisch aus.

Kein Fach-Chinesisch

Sie führt beispielsweise die SWOT-Analyse ein, was ich an der Stelle sehr sinnvoll finde. Hier hätte ich jedoch noch deutlich gemacht, dass es wichtig ist, nach internen und externen Faktoren zu sortieren. Wer noch keine Erfahrung mit dem Instrument hat, neigt beispielsweise dazu, bei den Chancen zukünftige Maßnahmen des Unternehmens aufzulisten. Dadurch verliert die SWOT-Analyse als Instrument aber ihre Wirkung.

Was ist der Nachrichtenwert?

Und im Text ist an verschiedenen Stellen vom Nachrichtenwert die Rede, nach dem Inhalte bewertet werden sollen. An der Stelle hätte ich die Nachrichtenwerttheorie doch etwas erläutert. Denn mit etwas Hintergrundwissen können Leser besser als mit nur ein paar Beispielen einordnen, was damit eigentlich gemeint ist.

PR ist mehr als Pressearbeit

Was ich etwas problematisch und nicht sehr klar finde, ist die Einordnung im Buch von PR als Pressearbeit. PR ist mehr als Pressearbeit. Das wird schon daran deutlich, wie breit das Thema im Buch inhaltlich angelegt ist. Ich habe meine Ansicht dazu in diesem Text genauer beschrieben. Im Kern geht es darum, dass Unternehmen und Institutionen mit PR Öffentlichkeiten (im Plural) erreichen wollen und müssen. Das Buch bleibt trotzdem ein guter Einstieg ins Thema.

Ein gutes Buch zum

Da es ein Workbook ist, erhalten Leser mit Fragen, Aufgaben und Checklisten Anregungen, um ihre PR-Arbeit zu durchdenken, zu strukturieren und zu organisieren. In dem Buch stecken viele gute Tipps und Anregungen. Darüber hinaus stellt die Autorin Dinge klar (Nein, du musst Redakteure nicht mehr nerven, wenn sie einmal Nein gesagt haben.) und macht keine falschen Versprechungen (Es gibt kein Patenrezept mit einem Thema viral zu gehen).

Breite Themenpalette

Wirklich erstaunlich fand ich, welche Themenpalette auf eine kurze und knackige Weise mit angerissen wurden, beispielsweise Hinweise zum Medientraining und zur Evaluation. Letzteres kommt leider immer zu kurz und ist doch so wichtig, um gut weitermachen zu können: Was hat gut funktioniert, was nicht und wie kann die Arbeit entsprechend angepasst werden? Hut ab! Die Frau würde ich engagieren! 🙂

Ein Buch fürs Regal

Was ich etwas schade fand: dass es kein Schlusswort der Autorin gibt. Man fällt so aus dem Text und fühlt sich als Leser etwas allein gelassen. Das tut dem guten Gesamteindruck jedoch keinen Abbruch. Dieses Buch kann man im Regal haben und immer mal wieder reinschauen, um sich neue Ideen und Orientierung zu holen.


Haben Sie Fragen zum Beratungsangebot?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Telefon: 030 / 98 30 51 49 E-Mail: info@startbox-berlin.de

Autor: Nadja Bungard

Ich begleite Unternehmen und Gründer dabei, ihr Business bekannter zu machen. Sie profitieren dabei von meinen Erfahrungen als Journalistin, PR-Beraterin und Online-Marketing-Managerin, also online und offline.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


6 − fünf =

Ich will 1 x Monat Content-News erhalten


Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, ihrem Widerrufsrecht, dem Einsatz des Versanddienstleisters Mailchimp und Protokollierung der Anmeldung erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung.