Permalink

1

Die startbox Lieblingsgründer: November 2012

Andreas Wegner

Im November ist Andreas Wegner unser Lieblingsgründer. Er hat genau vor einem Jahr sein Unternehmen „Elektroservice Wegner“ in Königs Wusterhausen gegründet.

Wieso hast Du Dich selbstständig gemacht?

Seit ich mit 16 Jahren meine Ausbildung zum Elektroinstallateur begonnen habe, hat mich dieser Beruf interessiert und gefordert. Ich habe in dieser Zeit viele Projekte und Aufgaben erfolgreich in Angriff genommen und abgeschlossen. Aber ich habe auch gemerkt, welche Probleme entstehen, wenn die einzelnen Schritte über Projektierung bis Durchführung nicht optimal geplant sind. Ich will es mit meiner eigenen Firma besser machen und zum Schluss einen zufriedenen Kunden erleben, der nicht nur für meine Arbeit und Leistungen zahlt, sondern der vom kompletten Service begeistert ist.

Was war bisher Deine größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung steht einen immer bevor, wenn ein neues Projekt beginnt. Man muss sich wieder komplett neu einstellen, denn keine Aufgabe ist wie die andere.

Was läuft anders, als Du es Dir vorgestellt hast?

Ich bin total überrascht worden, wie viele verschiedene Projekte an einen Selbstständigen herangetragen werden. Man kann nicht einfach jeden Auftrag annehmen, sondern man muss zuerst prüfen, ob die verschiedenen Anfragen einem überhaupt liegen. Zum Beispiel habe ich ein Angebot bekommen, als Meister wieder ins Angestelltenverhältnis zu wechseln und eine Abteilung in einem Unternehmen zu führen. Da muss man schon genau wissen, was man möchte und was einem mehr liegt.

Was wäre Dein wichtigster Tipp für Gründer ?

Ich kann nur jedem empfehlen, sich eine Firmenphilosophie aufzuerlegen, an die sich alle Mitarbeiter halten und die der Chef natürlich vorlebt. So kann man seinen eigenen Anspruch gerecht werden und das eigene Unternehmen voranbringen.

Was war Dein größter Erfolg?

Meinen größten Erfolg hatte ich bei einer Kundin in Berlin-Zehlendorf, die sich für den Umbau ihrer Wohnung mehrere Angebote von Elektro-Firmen hat erstellen lassen. Letztlich hat sie sich für uns entschieden, weil sie in unserem Angebot alle ihre Wünsche wiedergefunden hat. Für ihre Entscheidung ist nicht der Preis das wichtigste gewesen, sondern das Vertrauen.

Wie sieht Dein Unternehmen in 5 Jahren aus?

Ich möchte mein Unternehmen weiter vergrößern und auch Projekte übernehmen, die mit der momentanen Kapazität nicht möglich sind. Ich suche dringend weitere Mitarbeiter: info@elektroservice-wegner.de

Facebooktwittergoogle_plusmail


Haben Sie Fragen zu unserem Beratungsangebot?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Telefon: 030 / 893 75 001 E-Mail: info@startbox-berlin.de

Möchten Sie regelmäßig Wissen für Unternehmen erhalten?

Dann tragen Sie sich gern in unsere E-Mail-Newsletter-Liste ein.

Autor: Andrea Rochlitz

Seit 2006 bin ich begeisterte Unternehmerin. Inzwischen habe ich über 100 Firmen zu ihrer Corporate Identity beraten. Was macht ein Unternehmen aus, welche Werte und Visionen stehen dahinter und wie können diese dem Kunden vermittelt werden? Diese Fragen möchte ich gerne gemeinsam mit dem Existenzgründer klären. Als sehr kreativer Mensch habe ich für meine Mandanten oft auch ungewöhnliche Ideen für das Marketing.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


17 − 1 =

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie Informationen für Existenzgründer.

Vielen Dank! Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung.