Permalink

0

Die startbox Lieblingsgründer: März 2012

Axel Barabas

Unser Lieblingsgründer im März 2012 ist Axel Barabas von „Barabas Coaching“. Sein Spezialgebiet ist es, Menschen vor einem Burnout zu bewahren. Was uns überzeugt hat: Allein seine Präsenz sorgt schon für Entspannung. Wir haben ihn gefragt, wie er das macht. Sie finden Axel Barabas in der Treskowallee 62, 10318 Berlin, www.burnout-ist-kompetenz.de

Lieber Axel, wir finden das ganz schön provokativ zu sagen: Burnout ist Kompetenz. Wie kommst Du darauf?

Menschen erleben Burnout als leidvollen Prozess. Allgemein wird dies als Defizit, als Unvermögen, Schwäche oder Inkompetenz gesehen. Dies ist aber nur eine Sichtweise. Es gibt mindestens noch eine andere, z.B. eine, die Menschen in ihrer Situation würdigt. Die zeigt ihnen, dass die Symptome auch als Warnsignale verstanden werden können, die sie hilfreich nutzen dürfen. Das ist eine Fähigkeit unseres Organismus, eine Kompetenz. Und das ist noch lange nicht alles…
Aus dieser Sichtweise heraus können Menschen lernen, besser mit Stress umzugehen, Krisen zu meistern und sich auf den Weg zu optimaler Lebensbalance zu machen.

Und wie machst Du das jetzt, dass man sich schon durch Deine Gegenwart entspannt fühlt?

Da bin ich jetzt dankbar für diese Frage. Streng genommen, mache ich das gar nicht. Die Menschen erinnern sich in meiner Gegenwart eher an jemanden oder eine Geste, die sie mit Entspannung verbinden. Am wahrscheinlichsten ist, dass ich ein paar Einladungen zum Entspanntfühlen gebe. Und die Menschen nehmen diese Einladungen an oder nicht. Vielleicht hilft dabei auch, was ich in meiner Ausbildung zum Coach gelernt habe.

Wie bist Du auf das Coaching gekommen?

Ich bekam eine Empfehlung für das IFAPP hier in Berlin. Dort fand ich eine Ausbildung zu den Themen: Modelle und Techniken für gelungene Kommunikation, verbesserte zwischenmenschliche Beziehungen und persönliche Veränderung. Das wollte ich wissen und habe mich angemeldet. Was ich im ersten Jahr erleben durfte, ließ mich ein zweites dranhängen. Ich erlernte wundervolle und effektive Methoden, die mein eigenes Leben positiv bereichern und verändern. Danach war klar, dass ich auch andere Menschen daran teilhaben lassen will. Ich ließ die Ausbildung zum Coach folgen. Und da bin ich jetzt – der Coach Axel Barabas.

Was fandest Du beim Gründen am schwierigsten?

Ich bin auch Diplomkaufmann, habe vorher als Controller gearbeitet. Marketing und Öffentlichkeitsarbeit gehörten nicht zu meinen Aufgaben. Und da ist es beim Gründen für mich auch am schwierigsten. Beim Thema Zielgruppen präzise formulieren und ansprechen habe ich jede Menge Lernchancen.

Was sind Deine nächsten Projekte?

Ich stecke gerade in den Vorbereitungen für eine Workshop-Reihe mit unterschiedlichen Referenten rund um die Themen Gesundheit und Kommunikation. Mein Part wird die Burnout-Prävention sein. Wir werden die Workshops für jedermann zugänglich gestalten.
Zusätzlich biete ich Vorträge für Unternehmen zum Thema Burnout-Prävention an. Ich werde auch Seminare anbieten, weil dann die Teilnehmer noch besser – da durch eigenes Erleben – lernen können, wie sie Burnout-Tendenzen meistern und ihre optimale Lebensbalance erreichen können.

Facebooktwittergoogle_plusmail


Haben Sie Fragen zu unserem Beratungsangebot?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Telefon: 030 / 893 75 001 E-Mail: info@startbox-berlin.de

Möchten Sie regelmäßig Wissen für Unternehmen erhalten?

Dann tragen Sie sich gern in unsere E-Mail-Newsletter-Liste ein.

Autor: Andrea Rochlitz

Seit 2006 bin ich begeisterte Unternehmerin. Inzwischen habe ich über 100 Firmen zu ihrer Corporate Identity beraten. Was macht ein Unternehmen aus, welche Werte und Visionen stehen dahinter und wie können diese dem Kunden vermittelt werden? Diese Fragen möchte ich gerne gemeinsam mit dem Existenzgründer klären. Als sehr kreativer Mensch habe ich für meine Mandanten oft auch ungewöhnliche Ideen für das Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünf × vier =

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie Informationen für Existenzgründer.

Vielen Dank! Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung.