Permalink

1

Kredite für Gründer 45+

Foto: Kristina Stivali

Laut einer Studie der KfW waren 2014 ein Drittel aller Gründer 45 Jahre und älter.
Im Empfehlungskatalog „Senior Entrepreneurship“ 2015 des RKW Kompetenzzentrums heißt es zum Thema Kredite:

Ab 45 wird’s schwierig, ab 50 fast unmöglich, danach (fast) aussichtslos.

Das wollte ich genauer wissen und habe Thomas Kuhnt dazu befragt, mit dem ich bei der Unternehmensberatung in Sachen Finanzierung für Gründer zusammen arbeite. Er ist seit 2003 als Unternehmens- und Finanzberater in Berlin tätig.

Welche Chancen haben ältere Unternehmensgründer, einen Kredit zur Finanzierung zu bekommen?

Grundsätzlich haben jüngere und ältere Gründer gleiche Chancen, einen (Existenz-) Gründungskredit zu erhalten. Vieles spricht sogar für ältere Gründer, da sie erwartungsgemäß über mehr Erfahrung und damit realistischere Erwartungen verfügen.
 
Ebenfalls haben ältere Gründer in der Regel ein größeres Netzwerk, was insbesondere zu Beginn einer Unternehmung hilfreich sein kann. Mit fortgeschrittenem Lebensalter ist es zudem durchaus wahrscheinlicher, dass bereits Vermögen aufgebaut wurde. Dies kann beispielsweise die Eigenkapitalquote verbessern, was die Finanzierungschancen erhöht. Bei Kreditprogrammen mit risikoabhängiger Verzinsung können vorhandene Sicherheiten zu besseren Konditionen führen.
 
Aufgrund des längeren Erwerbs-Lebens, das vielleicht auch den einen oder anderen „Umweg“ mit sich brachte, sollten ältere Gründer einen größeren Fokus auf einen plausiblen und die Gründung unterstützenden Lebenslauf legen.

Gibt es so eine Art Schallmauer, ab der Gründer Kredite vergessen können, beispielsweise 50 Jahre?

Es gibt kein konkretes Alter, bei dem eine Kreditgewährung ausgeschlossen ist. Bei dieser Frage gilt es vielmehr, die Kreditlaufzeit zu beachten. Die Dauer der jeweiligen Kreditlaufzeit bis zur vollständigen Tilgung sollten Gründer daher mindestens in der Lage sein, aktiv ihr Unternehmen zu führen.
 
Je länger die Kreditlaufzeit desto jünger sollte der Gründer sein. Zahlreiche Förderkredite bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau, der Investitionsbank Berlin bzw. der Investitionsbank des Land Brandenburg haben Laufzeiten von fünf bis zehn Jahren, aber es gibt auch deutlich längere Laufzeiten.

Welche Förderinstrumente gibt es für Gründer, die 40 Jahre und älter sind?

Spezielle Förderinstrumente, die an das Lebensalter gekoppelt sind, sind mir nicht bekannt.

Müssen ältere Gründer etwas Besonderes bei der Kreditvergabe beachten?

Ältere Gründer sollten die Stärken hinsichtlich ihrer bisherigen Lebens- und Berufserfahrung offensiv zeigen und beim Lebenslauf auf einen „roten Faden“ achten, um ein schlüssiges Gesamtbild zu zeichnen.
Wie bereits oben beschrieben gilt es, die Darlehenslaufzeit zu beachten.

Welche Kriterien gibt es, wo Du sagst, das wäre einfach zu finanzieren, das nicht?

Diese Kriterien gelten unabhängig vom Lebensalter und liegen einerseits im Gründer (-team) und anderseits in der Branche bzw. dem Geschäftsmodell.

Danke für das Gespräch!

Facebooktwittergoogle_plusmail


Haben Sie Fragen zum Beratungsangebot?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Telefon: 030 / 98 30 51 49 E-Mail: info@startbox-berlin.de

Autor: Nadja Bungard

Ich begleite Unternehmen und Gründer dabei, ihr Business bekannter zu machen. Sie profitieren dabei von meinen Erfahrungen als Journalistin, PR-Beraterin und Online-Marketing-Managerin, also online und offline.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


4 × 5 =